4. Juni 2017

Fast 800km entfernt von München, aber ganz nah an seiner Heimatstadt Hamburg konnte Malte Stangenberg einen Sieg in Zeven einfahren. Die Vorläufe von 50 Teilnehmern über 100m der U18 männlich absolvierte er mit der besten Zeit von 11,03s.

Im Endlauf konnte Malte dann noch einmal eine Schippe drauflegen und blieb mit 10,95s erneut unter der 11-Sekunden-Grenze. Herzliche Gratulation!