Deutsche Hallenmeisterschaften 2020

28. Februar 2020

Damit hatten wir nicht gerechnet. Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Erwachsenen in Leipzig gewann unser Team zwei Medaillen. Während am ersten Wettkampftag Malte Stangenberg in einem soliden 60m-Vorlauf mit 6,85s eine gute Vorstellung ablieferte und Kevin Brucha im Weitsprungfeld der Männer mit 7,17m nicht zufrieden war, platzte am Sonntag der Knoten.
Max-Ole Klobasa holte Silber im Dreisprung mit neuer PB von 15,59m. Lukas Peter hatte bereits am Samstag mit 47,58s (PB) das Finale erreicht und rannte am Sonntag dann zur Bronzemedaille über 400m.

Herzliche Gratulation und viel Schwung für die Freiluftsaison.