DLV-U18-Gala Schweinfurt

27. Juli 2017

Da ging in einigen Disziplinen schon die Lucie ab, mit den besten Sportlern Deutschlands… Und wir mittendrin.
Max-Ole Klobasa (Foto) gewann den Dreisprung mit tollen 14,49m. Er verbesserte nicht nur seine PB um mehr als einen halben Meter, er schob sich mit dieser Weite sogar an die Spitze der deutschen U18-Bestenliste. Leon Schellenberg kann endlich wieder weit springen.

Nach zähen Wochen kam er heute auf klasse 7,00m und damit in einem extrem starken Feld “nur” auf Platz sieben. Die 110m Hürden mit nationalem Abstand gewann er zudem in neuer PB von 14,21s. Malte Stangenberg erreichte über 100m das Finale und wurde dort vierter in 10,86s. Ganz stabil wie in den letzten Wochen wieder Anna Irmscher über 100m Hürden in 14,50s und über 100m flach in 12,54s.